Der Geschäftsführende Vorstand der DGPh besteht aus sieben von der Mitgliederversammlung gewählten Personen. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre, neben der/dem Vorsitzenden und ihrer/seiner Stellvertretung werden ein Mitglied für die Kassenverantwortung und ein Mitglied für Kommunikation gewählt. Weitere drei Mitglieder komplettieren die Runde. Dem Gf. Vorstand obliegen die wichtigsten administrativen Aufgaben, die Verantwortung für die Verwendung der Finanzmittel, die Vertretung nach außen und die Personalverantwortung und Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle.

Der Gesamtvorstand besteht aus dem Geschäftsführenden Vorstand und jeweils drei Vertreter*innen der fünf Sektionen. Die Sektionsvorstände werden alle zwei Jahre durch die Sektionsmitglieder gewählt und organisieren die Veranstaltungen der jeweiligen Sektion. Der Gesamtvorstand entscheidet auch über den Kulturpreis und den Dr. Erich Salomon-Preis sowie über Berufungsvorschläge.

 

Geschäftsführender Vorstand

Ditmar Schädel, Vorsitzender der DGPh
Vorstandsvorsitzender

Ditmar Schädel

Seit 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter für Kunst und Gestaltung an der Universität Duisburg-Essen, davor wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hildesheim (1989-95). Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen in Hildesheim, Krefeld und Bottrop. Dozent in Kulturinstitutionen, Gewerkschaften und Bildungsinstituten. Seit Oktober 2010 Vorsitzender der DGPh.
Porträt Gabriele Conrath Scholl
Stellvertretende Vorsitzende

Gabriele Conrath Scholl

Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, 1994/95 Stipendien des J. Paul Getty-Museum, Los Angeles. Seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, dort ab 2007 Leiterin. Seit 2016 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie, seit 2020 als stellvertretende Vorsitzende.
Hanns-Peter Frentz
Schatzmeister

Hanns-Peter Frentz

2004-2018 Leiter der zeit- und kunstgeschichtlichen Bildagentur bpk der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin viele Jahre Mitglied im Vorstand des BVPA und der MFM-Honorarkommission Leitung des Arbeitskreises der Bildarchive der Landesmedienzentren und der Bildarchive der Öffentlichen Hand Mitbegründer des Netzwerks Fotoarchive e.V. seit 2005 Mitglied der DGPh
Simone Klein (c) Laurence Mary
Kommunikation

Simone Klein

Art Advisor sowie unabhängige und öffentlich bestellte und vereidigte Gutachterin für Fotografie in Köln. Beiratsvorsitzende der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, Beiratsmitglied der Photoszene Köln und Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).
Dr. Martina Mettner
Kommunikation

Dr. Martina Mettner

In Wuppertal geboren, im Rheinland zur Schule gegangen. Diplomarbeit über Amateurfotografie, Promotion über künstlerische Fotografie. Insgesamt zehn Jahre lang Chefredakteurin der seinerzeit dreisprachig erscheinenden Fachzeitschrift „Leica Fotografie International“ sowie der „Photoblätter“. Preisträgerin des ersten Erich-Stenger-Preises der DGPh; Kodak Fotobuch-Preise. Lebt und arbeitet in Aarbergen (Taunus)
Michael Ebert

Michael Ebert

Michael Ebert arbeitet seit 1978 als Photojournalist für Zeitungen, Magazine und die Wirtschaft. In den letzten Jahren hat er außerdem diverse Photo-Ausstellungen kuratiert, unter anderem von Will McBride, Letizia Battaglia und dem zweifachen Pulitzerpreisträger Horst Faas, dessen Nachlass er seit 2012 auch betreut. Michael Ebert wurde 1994 in die DGPh berufen.
Anna Gripp

Anna Gripp

Anna Gripp absolvierte eine Ausbildung zur Photographin an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie. Seit 1987 arbeitete sie zunächst freischaffend als Photographin in Hamburg und kam dann Anfang 1989 zu PHOTONEWS, Zeitung für Fotografie, die von Denis Brudna ins Leben gerufen wurde. Heute ist sie als Chefredakteurin von PHOTONEWS tätig.

Gesamtvorstand

Sektion Bild

Porträt Bettina Flitner
Vorstand der Sektion Bild
(Vorsitzende)

Bettina Flitner

Bettina Flitner studierte zunächst Regie an der „Deutschen Film- und Fernsehakademie“ in Berlin. Seit 1990 arbeitet sie überwiegend als Photographin, seit 1992 ist sie assoziiertes Mitglied der Photographenagentur laif. Bettina Flitner ist einerseits eine erfolgreiche Porträtistin und arbeitet andererseits über soziale und politische Themen.
Porträt Manred Linke
Vorstand der Sektion Bild
(Stellvertreter)

Manfred Linke

Manfred Linke, geboren in Münster, arbeitet als freier Photograph und Mediengestalter. Zusammen mit anderen Kollegen gründete er 1981 in Köln die Photographenagentur „laif, agentur für photos und reportagen“. Die politischen Ereignisse der damaligen Zeit standen im Mittelpunkt seiner Arbeit.
Christoph Bangert, DGPh, Sektion Bild
Vorstand der Sektion Bild
(Stellvertreter)

Christoph Bangert

Christoph Bangert wurde 1978 in Daun in der Eifel geboren und arbeitet als Photograph, Autor, Hochschullehrer und zertifizierter Busfahrer. Er studierte am International Center of Photography in New York Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Seit seinem Abschluss photographierte er unter anderem in Afghanistan, Palästina, Libanon, Japan, Nigeria und Irak.

Sektion Bildung

Sandra Abend
Vorstand der Sektion Bildung
(Vorsitzende)

Dr. Sandra Abend

Studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Neuere deutsche Philologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 2005 promovierte sie zu: Jeff Wall: Photographie zwischen Kunst und Wahrheit. Seit 2019 ist sie für die Bildende Kunst in Hilden verantwortlich und leitet das Wilhelm-Fabry-Museum.
Berti Kamps
Vorstand der Sektion Bildung
(Stellvertreterin)

Berti Kamps

Studium der Sozialen Arbeit in Düsseldorf. Tätigkeiten u.a. in der Medienpädagogik, der Gleichstellungsarbeit und im Bereich der Integration. Begleitend Photodokumentationen/-projektarbeit zu sozialen Themen wie Frauen- und Menschenrechte, Migration und Flucht, Bildung etc.
Manfred Koch
Vorstand der Sektion Bildung
(Stellvertreter)

Manfred Koch

Manfred Koch studierte Theologie, Philosophie und Französisch in Würzburg und Paris. Parallel dazu setzte er sich intensiv mit den Medien Film und Photographie auseinander. 1995-2020 arbeitete er hauptberuflich als Leiter der Medienzentrale Bamberg vor allem mit Filmen im Kontext pädagogischer und kultureller Bildung sowie als Dozent für Film und Photographie.

Sektion Geschichte und Archive

Prof. Dr. Stefanie Diekmann
Vorstand der Sektion Geschichte und Archive
(Vorsitzende)

Prof. Dr. Stefanie Diekmann

Stefanie Diekmann: Seit 2012 Professorin für Medienkulturwissenschaft an der Universität Hildesheim und seit 2013 Geschäftsführende Direktorin des dortigen Instituts für Medien, Theater und Populäre Kultur.
Oliver Sieber
Vorstand der Sektion Geschichte und Archive
( Stellvertreter)

Oliver Sieber

Oliver Sieber studierte Photographie in Bielefeld und Düsseldorf. Neben seiner eigenen künstlerischen Arbeit kooperiert er mit Katja Stuke, mit der er einige Ausstellungen kuratiert hat wie z.B. das Festival »Internationale Photoszene« in Köln 2016 und ANT!FOTO in Düsseldorf seit 2010.
Katja Stuke
Vorstand der Sektion Geschichte und Archive
(Stellvertreterin)

Katja Stuke

Katja Stuke studierte Photographie, visuelle Kommunikation und Video in Düsseldorf. Neben ihrer eigenen künstlerischen Arbeit kooperiert sie mit Oliver Sieber, mit dem sie einige Ausstellungen kuratiert hat wie z.B. das Festival „Internationale Photoszene” in Köln 2016 und ANT!FOTO in Düsseldorf seit 2010.

Sektion Kunst, Markt und Recht

Barbara Lauterbach
Vorstand der Sektion Kunst, Markt und Recht
(Vorsitzende)

Barbara Lauterbach

Kunsthistorikerin, studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Bibliothekswissenschaft in Berlin und Köln. Magisterabschluss mit dem Thema „Max Baur – Architekturphotographien der 1930er bis 1950er Jahre“. Sie arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin für verschiedene Institutionen, z. B.
Stefanie Odenthal
Vorstand der Sektion Kunst, Markt und Recht
(Stellvertreterin)

Stefanie Odenthal

Seit 2007 DGPh-Mitglied, im Vorstand der Sektion seit 2020 tätig. Stefanie Odenthal absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau, bevor sie ein Studium der Kunstgeschichte in Bonn und Rom mit Magister zu einem photohistorischen Thema abschloss.
Dr. Sebastian Rengshausen
Vorstand der Sektion Kunst, Markt und Recht
(Stellvertreter)

Dr. Sebastian Rengshausen

Seit 2014 DGPh-Mitglied. Studium in Freiburg, Padua (Erasmus-Stipendium), Kiel und New York (NYU), 1. Staatsexamen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2. Staatsexamen in Freiburg i. Br. mit Referendariat bei der ARD-Stabsstelle in Brüssel, rechtsvergleichende Promotion zum Thema „Markenschutz von Gerüchen“ mit Forschungsaufenthalten in Paris und New York.

Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik

Friedrich M. Schmidt
Vorstand der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
(Vorsitzender)

Friedrich M. Schmidt

Ausbildung / Meisterklasse an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München, jetzt Hochschule München Fakultät für Design, Medizinischer Photograph an der TU München, Wissenschafts- und Pressephotograph an der LMU München Vorsitzender der Sektion Medizin- und Wissenschaftsphotographie.
Dorothea Scheurlen, Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
Vorstand der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
(Stellvertreterin)

Dorothea Scheurlen

Ausbildung zur Photographin an der Johannes-Gutenberg-Schule und Studio Gärtner in Heidelberg, anschließend tätig als Klinikphotographin (medizinische Dokumentation) an der Hals-, Nasen- und Ohrenklinik im Universitätsklinikum Heidelberg, seit 2001 Klinikphotographin.
Roy Hessing
Vorstand der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
(Stellvertreter)

Roy Hessing

Lebt und arbeitet seit 2001 in München. Studium Biologie-, Didaktik- und Multimedia in Amsterdam. 2017 – heute: im Vorstand der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik, (bis 2019 Medizin- und Wissenschaftsphotographie)
Martin Wagner, Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
Vorstand der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik
(Stellvertreter)

Martin Wagner

Seit 1986 in der Fotobranche, Ausbildung als Fotokaufmann an der Kieler Schule, zunächst Einzelhandel, dann Industrie- und Behördengeschäft 1996/97: Planung und Realisation einer der ersten digitalen Foto-Abteilungen in D (Foto Oehling) Seit 1998: Aufbau des digitalen Bereichs der RINGFOTO

Ehrenpräsident

weiß
Ehrenpräsident

Dr. Hans Friderichs

Dr. Hans Friderichs, geb. 1931 in Wittlich, ist promovierter Jurist. Er war von 1972 bis 1977 Bundesminister für Wirtschaft und danach Vorstandsvorsitzender der Dresdner Bank. Von 1978 – 1996 war Dr. Friderichs Präsident der DGPh und wurde danach zum Ehrenpräsidenten ernannt.