DGPh_Fokus bündelt die vielen Einzelveranstaltungen, die sich vor allem an Mitglieder in der jeweils näheren Umgebung richten.

Die Veranstaltungen können von Mitgliedern organisiert und angeboten werden, auch unabhängig davon, welche Themenschwerpunkte aktuell in den Sektionen bearbeitet werden. Die Bekanntgabe der Termine erfolgt durch die DGPh-Geschäftsstelle.

"Red Couch - A Family of Mankind“, Aufbruch aus der neuen Welt nach Europa, El Matador State Beach Malibu, Los Angeles 1996, Chromogenic Print 120 x 150cm © Horst Wackerbarth

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe DGPh_Fokus präsentiert Horst Wackerbarth den DGPh-Mitgliedern am Freitag, den 25. November 2022 einen exklusiven Einblick in das Gesamtwerk "Red Couch - A Family of Mankind“, das erstmals in dieser Form gezeigt wird.

Blick in die Ausstellung, "20 Jahre Alfred Ehrhardt Stiftung. Fotografie, Film, Malerei, Zeichnung." @ artland

Exklusive Führung für Mitglieder der DGPh durch die Ausstellung mit den Kuratorinnen Dr. Christiane Stahl, Stefanie Odenthal (beide DGPh).

Habana Cafè/Via della chiesa, 2009, aus der Serie „Il Villaggio/The Village“ © William Guerrieri

In der Reihe DGPh_Fokus sind DGPh-Mitglieder zu einer weiteren spannenden  Ausstellungsführung eingeladen:

 1) Durchbruch der Bildschicht sowie des Primär- und Sekundärträgers (Objekt aus Privatsammlung)/ Breakthrough of the image layer as well as the primary and secondary carrier (object from private collection), © RED Restaurierungszentrum Düsseldorf; 2-6) Alice Orthmann/ Julia Hickmann, © RED Restaurierungszentrum Düsseldorf

Die zweite Veranstaltung der Sektion Geschichte und Archive in der  Reihe DGPh_Fokus untersuchte im Restaurierungszentrum Düsseldorf (RED) das Jahresthema der Sektion "Bildeingriffe" aus fotorestauratorischer Perspektive.

Nick Út, 2012 im New Yorker Bildarchiv der Nachrichtenagentur AP. Foto: Michael Ebert

Michael Ebert (Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der DGPh) führt DGPh-Mitglieder exklusiv durch die Ausstellung „Eingebrannt - Die Geschichte über ein Foto, das jeder kennt: Das Napalm-Mädchen von Nick Út“.

Ausstellungsansicht „New Works - Art Collection Deutsche Börse“, The Cube © Robert Schittko Fotografie

Durch die beiden Ausstellungen „Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2022” und „New Works – Art Collection Deutsche Börse” führt die DGPh-Mitglieder Alexandra König (DGPh)

Foto: Kantonale Irrenanstalt Waldau, ohne Legende. Patient in der offenen Tür der «Varekzelle» – einer Isolierzelle, die lediglich mit Seegras ausgestattet war. Die Patientinnen und Patienten wurden zuvor entkleidet. Der Patient trägt einen selbst gefertigten Rock, Schärpe, Stirnband und Strumpfbänder aus Varek und eine Krone. Der Wärter hält in der Hand den Vierkantschlüssel. Fotografin/Fotograf unbekannt, undatiert, Glasnegativ, 18 ° 13 cm › PM K11-037

Sammlung Prinzhorn Heidelberg
Hinter Mauern. Fotografie in psychiatrischen Einrichtungen der Schweiz 1880–1935

Blick in die Ausstellung. Foto: BSB/H.-R. Schulz

Olympia 72 in Bildern - Fotografien aus den Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"An Tagen wie diesen". Hans-Jürgen Burkard. Kunsträume der Michael Horbach Stiftung
-

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe DGPh_Fokus: BilderSchauen führt Hans-Jürgen Burkard am Donnerstag, den 9. Juni 2022 persönlich durch seine Ausstellung "An Tagen wie diesen".