Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg - noch bis zum 20. Januar bewerben

Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg
Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg
Heartbeat Photo richtet sich an Macher:innen unterschiedlichster Disziplinen, die mit ihrer Arbeit und ihren Ideen den Fotografie-Standorts Hamburg mit Leben füllen und neue Begegnungsorte und -anlässe schaffen wollen. Gesucht werden wegweisende, innovative Konzepte, die deiner Fotografie und der Fotografie in Hamburg mehr Sichtbarkeit verleihen und interessierte Menschen und Fotografie-Begeisterten in Hamburg erreichen.

FUTUR21

FUTUR21 bis zum 31. Januar 2022
FUTUR21 bis zum 31. Januar 2022

Mit einem eigenen Medienkunstfestival rücken die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe ehemalige Orte industrieller Arbeit in ein neues Licht. Das Medienkunstfestival „FUTUR 21 – kunst industrie kultur“ an den 16 Industriemuseen in NRW regt mit digitalen Kunstwerken, Lichtinstallationen und räumlichen Interventionen an, über die Zukunft der Arbeit, über Nachhaltigkeit und Klimakrise, den Einfluss der Digitalisierung sowie über die Grenzen von Wachstum und Konsum nachzudenken.

Fine Art Photography Awards

Fine Art Photography Awards bis zum 13. Februar 2022
Fine Art Photography Awards bis zum 13. Februar 2022

Kunst wird aus Leidenschaft geboren. Fotografie der Bildenden Kunst ist das perfekte Instrument, durch welche ein Mensch mit der Welt kommunizieren und deren Vision teilen kann.  [...] 

Die Fine Art Photography Awards bestehen aus 20 Kategorien, die in die Rubriken 'Professionell' und 'Amateur' getrennt werden: Abstrakt, Architektur, Stadtlandschaft, Konzeptuell, Mode, Bildende Kunst, Landschaft, Natur, Nachtfotografie, Akt, Offene Themen, Panorama, Menschen, Fotojournalismus, Fotomanipulation, Portrait, Meereslandschaft, Straßenfotografie, Reise, Wildleben/Tiere.

Verleihung des Bildungspreises 2020 an Anja Jensen am 12.11.2021 in Paris

Verleihung des Bildungspreises an Anja Jensen im Goethe-Institut in Paris (v.l.n.r.: Katharina Scriba (Goethe-Institut), Berti Kamps (Vorstand Sektion Bildung), Dr. Sandra Abend (Vorstandsvorsitzende Sektion Bildung), Anja Jensen (Preisträgerin), Reinhard Maiworm (ehem. Leiter Goethe-Instituts Mexiko) und Manfred Koch (Vorstand Sektion Bildung) © Michael Ebert
Verleihung des Bildungspreises an Anja Jensen im Goethe-Institut in Paris (v.l.n.r.: Katharina Scriba (Goethe-Institut), Berti Kamps (Vorstand Sektion Bildung), Dr. Sandra Abend (Vorstandsvorsitzende Sektion Bildung), Anja Jensen (Preisträgerin), Reinhard Maiworm (ehem. Leiter Goethe-Instituts Mexiko) und Manfred Koch (Vorstand Sektion Bildung) © Michael Ebert

Die Verleihung des Preises fand am 12. November 2021 im Goethe-Institut in Paris statt. In einem 10 Minuten langen Film (Foto TV) stellte die Preisträgerin das Projekt lebhaft und eindrücklich  vor.

Reinard Maiworm, der ehemalige Leiter des Goethe-Instituts Mexiko und Begleiter des ausgezeichneten Projekts, würdigte die Preisträgerin in einer berührenden Laudatio, die seine Verbundenheit mit dem Projekt  zeigte.

Der Film kann auf Vimeo angeschaut werden: https://vimeo.com/654895753/d2c36b3963