Wolfgang Zurborn © Frederic Lezmi
Wolfgang Zurborn © Frederic Lezmi
Preis: Otto-Steinert-PreisJahr: 1985Preisträger*in: Wolfgang Zurborn

Der deutsche Fotograf Wolfgang Zurborn wird mit dem Otto-Steinert-Preis der DGPh geehrt.

Der in Köln lebende Fotograf Wolfgang Zurborn studierte an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München und an der Fachhochschule Dortmund für Fotografie- und Filmdesign.

Zurborn arbeitet als freischaffender Fotograf und lehrt Fotografie an der Universität der Künste Berlin, an der Technischen Universität Braunschweig; an der Hochschule für Künste Bremen, der Neuen Schule für Fotografie Berlin, der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, der Fachhochschule Dortmund und in Liptovský Mikuláš (Slowakei).
Zusammen mit Tina Schelhorn betreibt die Fotogalerie Lichtblick in Köln und setzt sich im Präsidium der Deutschen Fotografischen Akademie für die Förderung der künstlerischen Fotografie ein. 

Zurborn wurde für "Drift" 2008 mit dem Deutschen Fotobuchpreis ausgezeichnet.