Duesseldorf Photo Weekend 2018

Duesseldorf Photo Weekend 2018
 
16. bis 18. Februar 2018

Zur siebten Edition des Duesseldorf Photo Weekend präsentieren mehr als 40 Institutionen, Galerien und Off-Spaces ein vielfältiges Programm rund um das Medium Photographie. Aktuelle Tendenzen in der Photographie, Fragen im Hinblick auf den Bedeutungswandel der Bildkultur und der Gesellschaft, stehen hier in Reflexion mit Photographie und ihrer Kulturgeschichte. Aktuelle Begriffe aus dem photographischen Diskurs wie Zeitzeugenschaft, das photographische Archiv, Realitätsgehalt, Vermittelbarkeit, Narration und Abstraktion finden sich in den Ausstellungen wieder, die die große Spannbreite des fotografischen Bildes präsentieren. Positionen aus dem Nahen Osten bilden einen thematischen Schwerpunkt zum Duesseldorf Photo Weekend 2018.

Das Haus der Universität präsentiert Arbeiten von Sonja Hamad, Christoph Bangert (DGPh) und Hosam Katan. Sie zeigen die Realität des Krieges aus unterschiedlichen Perspektiven. Christoph Bangert  zählt zu den bedeutendsten deutschen Dokumentarfotografen und ist besonders durch sein Buch War Porn bekannt geworden. Der 23-jährige Syrer Hosam Katan begann bereits mit 18 Jahren als Photograph für das Aleppo Media Center zu arbeiten. Er verließ Syrien Ende 2015. Seit 2016 studiert er an der Hochschule Hannover Fotojournalismus. Die in Damaskus geborene Sonja Hamad immigrierte 1990 mit ihrer kurdischen Familie nach Deutschland. Ihre Arbeit Women, Life, Freedom ist ein Portrait junger Kurdinnen, die in Syrien und dem Irak gegen den IS kämpfen. Vielseitige Vorträge zur Fotografie, Diskussionsrunden und Filmvorführungen ergänzen das Programm im Haus der Universität.

Das komplette Programm unter: www.duesseldorfphotoweekend.de

Duesseldorf Photo Weekend 2018
Öffnungszeiten der Teilnehmer

16. Februar, 18.00 bis 21.00 Uhr
17. Februar, 12.00 bis 20.00 Uhr
18. Februar, 12.00 bis 18.00 Uhr
 
 
Duesseldorf Photo Weekend
T +49 (0)211-328020
kontakt@duesseldorfphotoweekend.de
www.duesseldorfphotoweekend.de   

Freitag, 16. Februar 2018 bis Sonntag, 18. Februar 2018