Aktuelle Bücher

Aktuelle Bücher im Februar 2007

Wang Qingsong
Qingsong
Herausgegeben von Albion – London, Text von Zoe Butt
136 Seiten mit 83 farbigen Abbildungen und 2 Klapptafeln
Ostfildern, Hatje Cantz
ISBN 3.7757.1869.9, 39,80 Euro

Wang Qingsong, das Enfant Terrible der zeitgenössischen chinesischen Photographie, kombiniert in seinen Arbeiten traditionelle Techniken der chinesischen Malerei mit einer tief verwurzelten Protesthaltung gegenüber allem „Offiziellen“. Qingsongs künstlerische Handschrift hat Ähnlichkeiten mit dem Chinese Pop der achtziger Jahre: Er integriert in seine Werke Warenzeichen mit typischen Pop-Art-Charakteristika und kommentiert so amüsant und farbenfroh seine sich rasant veränderte Umgebung.

Aktuelle Bücher im Januar 2007

Peter Lindbergh
Untitled 116

356 Seiten mit 207 Bildern
München, Schirmer / Mosel
ISBN 3-8296-0179-4, 98 Euro

Einmal mehr beweist Peter Lindbergh, dass seine Photographie so zeitlos schön ist wie die Frauen in seinem neuen Buch. Der Reigen der Schönen reicht vom jungen Starlet bis zur gestandenen Schauspielerin. Entstanden sind die 207 Photographien von 116 Frauen in den Jahren 1983 bis 2004. Literarische Texte von Leonardo da Vinci über Charles Baudelaire, Hugo von Hoffmannsthal, Gerhard Richter und James Joyce bis Marguerite Duras, Pablo Picasso und Peter Hanke runden die Symphonie weiblicher Schönheit ab.

Aktuelle Bücher im Dezember 2006

Annie Leibovitz
A Photographer’s Life

Mit einem Text der Photographin
472 Seiten, 343 Tafeln in Farbe und Duotone
München, Schirmer/Mosel Verlag
ISBN 3-8296-0263-4, 78 Euro

In „Photographer’s Life“ gibt die berühmte Photographin erstmals Einblicke in weite Teile ihres Privatlebens. Es ist zu gleichen Teilen Werkschau, Familienalbum und persönliches Tagebuch, in dem sie ihre lesbische Lebensgemeinschaft mit der verstorbenen Schriftstellerin Susan Sontag und den drei Kindern, die sie in dieser Verbindung unter Zuhilfenahme sämtlicher medizinischer Möglichkeiten sexfrei in die Welt gesetzt hat, schildert. Insofern ist der Band auch Dokument und Beispiel eines extremen weiblichen Lebensstils. Kein Wunder also, dass das Buch nicht nur in den USA, sondern weltweit Aufsehen erregte. Die Bilder fügen sich dabei zu einer photographischen Chronik: Hochrangige Politiker und weltbekannte Schauspieler wechseln sich mit wunderbaren Szenen von Familienfesten und Ausflügen sowie Reisen mit Susan Sontag ab. Im einleitenden Aufsatz schildert Annie Leibovitz die dokumentierten 15 Jahre mit eigenen Worten.

Aktuelle Bücher im Oktober 2006

Martin Parr und Gerry Badger
The Photobook:

A History: Volume 2
320 Seiten mit 750 Farbphotographien
Phaidon
ISBN 0.7148.4433.0, 75 Euro

Rechtzeitig zur Verleihung des Dr.-Erich-Salomon-Preises 2006 der DGPh an Martin Parr ist das neue Buch vorgestellt worden. Hat schon das erste Buch des großen Magnum-Photographen vor allem auf dem Sammlermarkt für Furore gesorgt, dürfte der zweite dem in nichts nachstehen. Basierend auf subjektiven wie formalen Kriterien stellt dieser Band eine Liste der schönsten Photobücher zusammen, die vor allem auch weniger beachtete Länder wie Japan, Ungarn, Australien und andere mit einbezieht. Ein Großteil der abgebildeten Photobücher stammt aus der persönlichen Sammlung von Martin Parr, der sie aus allen Ländern der Welt zusammengetragen hat. Parr schätzt Photobücher als Quelle der Inspiration für sein künstlerisches Schaffen, für sie sind sie zeitlose Kunstwerke, die sich zu jeder Zeit und an jedem Ort dem ahnungslosen Finder offenbaren können und ihn nie wieder loslassen.

Aktuelle Bücher im September 2006

Martin Parr und Gerry Badger
The Photobook:

A History: Volume 2
320 Seiten mit 750 Farbphotographien
Phaidon
ISBN 0.7148.4433.0, 75 Euro

Mit großer Spannung wird das zweite Photobuch von Martin Parr und Gerry Badger erwartet. Rechtzeitig zur Verleihung des Dr.-Erich-Salomon-Preises 2006 der DGPh an Martin Parr wird das Buch in Köln vorgestellt. Hat schon das erste Buch vor allem auf dem Sammlermarkt für Furore gesorgt, dürfte der zweite dem in nichts nachstehen. Basierend auf subjektiven wie formalen Kriterien stellt dieser Band eine Liste der schönsten Photobücher zusammen, die vor allem auch weniger beachtete Länder wie Japan, Ungarn, Australien und andere mit einbezieht. Ein Großteil der abgebildeten Photobücher stammt aus der persönlichen Sammlung von Martin Parr, der sie aus allen Ländern der Welt zusammengetragen hat. Parr schätzt Photobücher als Quelle der Inspiration für sein künstlerisches Schaffen, für sie sind sie zeitlose Kunstwerke, die sich zu jeder Zeit und an jedem Ort dem ahnungslosen Finder offenbaren können und ihn nie wieder loslassen.

Aktuelle Bücher im August 2006

Werner Bischof
Bilder

Hrsg.: Marco Bischof, Simon Maurer, Peter Zimmermann
463 Seiten mit über 400 Bildern
Zürich, Benteli Verlag
ISBN 3-7165-1441-1

„Was Werner Bischof (1916-1954) nach seiner Studiozeit in knapp zehn Jahren hervorgebracht hat, ist atemberaubend“ stellt Simon Maurer unter dem Titel „Vergessen Sie nicht, dass ich nach dem Schönen suche“ in seinem Nachwort fest. Unterteilt in Schweiz, restliches Europa, Indien, Japan, Korea, Hongkong, Indochina und Amerika zeigt das Buch dessen Werk, das im Spannungsfeld zwischen Kunst und Reportage steht und den großen Photographen um die halbe Welt geführt hat. Prominent vertreten ist auch die damals neue Farbphotographie.

Aktuelle Bücher im Juli 2006

Jean-Baptiste Mondino
Guitar Eros
160 Seiten, 120 Farbtafeln und Duotone-Tafeln
München, Schirmer/Mosel Verlag
ISBN 3.8296.0234.0, 49.80 Euro

Guitar Eros, mit 139 Farb- und Schwarzweißphotographien auf 180 Seiten, ist so erregend wie ein Riff von Jimi Hendrix, so elegant wie eine Bach-Suite, so erotisierend wie ein Flamenco und so skurril wie eine dadaistische Skulptur. Eine unwiderstehliche Verführung für alle Rock-Fans, Gitarrenfetischisten und Musikästheten.

Aktuelle Bücher im Juni 2006

Nikolaus Walter
Fotografien 1967 – 2004

Herausgegeben von Gerhard Glüher (DGPh)
Texte von Gerhard Glüher und Margit Zuckriegl
208 Seiten mit 213 Abbildungen in Duplex
Ostfildern, Hatje Cantz
ISBN 3.7757.1760.9, 38.- Euro

Die erste umfassende Monographie zum photographischen schaffen Nikolaus Walters präsentiert über 200 beeindruckende Bilder aus fast 40 Jahren künstlerischer Arbeit – das vielgestaltige, konsequent entwickelte Oeuvre eines Meisters der Schwarzweißphotographie in der Tradition von Henri Cartier-Bresson, Robert Lebeck oder Robert Frank.

Aktuelle Bücher im April 2006

Toni Schneiders (DGPh)
Fotografie
188 Seiten mit 141 Abbildungen in Duplex
Ostfildern, Hatje Cantz
ISBN 3.7757.1767.6, 39.80

Die Publikation mit rund 140 Abbildungen in Duplexqualität dokumentiert umfassend das künstlerische Lebenswerk von Toni Schneiders, der mit seinen Kollegen der Gruppe fotoform 1999 mit dem Kulturpreis der DGPh ausgezeichnet wurde. Seine bekannten Arbeiten aus dieser Ära und die seit Ende der 1950er Jahre auf seinen ausgedehnten Reisen entstandenen Photographien werden dabei ebenso einbezogen wie zahlreiche Natur-, Technik- und Porträtaufnahmen.

Seiten