Heidi und Hans-Jürgen Koch: aus der Serie "the way to Armadillo"

DGPh-Preisträger für Wissenschaftsphotographie, Patrick Junker, 3804 Tage

DGPh-Preisträger für Wissenschaftsphotographie, Patrick Junker, 3804 Tage

Die Sektion Medizin- und Wissenschafts-photographie der Deutschen Gesellschaft für Photographie freut sich, den DGPh-Preis für Wissenschaftsphotographie 2019 an Patrick Junker für seine Arbeit „3804 Tage - was passiert, wenn ein Mensch stirbt und seine Organe gibt, um andere zu retten? Die Reise eines Herzens“ zu vergeben.

Neben der Urkunde erhält der Preisträger ein von der Firma Sigma gestiftetes hochwertiges Objektiv der Art-Serie. Die Laudatio hält der Kunsthistoriker Dr. Christoph Moderegger von der Landesberufsschule Photo+¬Medien Kiel.

Streaming Pictures – Hochschulen stellen sich vor 2019

Streaming Pictures – Hochschulen stellen sich vor 2019

Am 10. und 11. Mai bot die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) den Hochschulen im Rahmen der Internationalen Photoszene 2019 in Köln ein Forum zur Präsentation.

Im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) wurden im Rahmen der simultanen Projektion Streaming Pictures studentische Positionen ausgewählter Hochschulen präsentiert. Beteiligte Hochschulen waren: Akademie der Bildenden Künste Nürnberg/ Bauhaus Universität Weimar/ btk Berlin

Tagung „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 24. und 25. Mai 2019 in Kiel

Die DGPh lädt zur Tagung „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 24. und 25. Mai 2019 ein
Die Sektion „Medizin- und Wissenschaftsphotographie“ der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet am 24. und 25. Mai 2019 am PHOTO+MEDIENFORUM KIEL eine Tagung zu dem Thema „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ aus. Eingeladen sind Interessenten aus allen Bereichen der Photographie. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Stephanie Sinclair erhält den Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) freut sich ganz besonders, ihren renommierten Dr.-Erich-Salomon-Preis in diesem Jahr an die US-amerikanische Bildjournalistin Stephanie Sinclair zu vergeben. Sinclair visualisiert bewegend das weltweite Leid von Mädchen und jungen Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind.

Die DGPh ehrt damit die Arbeiten einer Photojournalistin, die in der Tradition der humanistischen Photographie seit langem eine herausragende Position besitzen. Die Verleihung des Preises findet am 11. Mai um 19 Uhr  im Museum für Angewandte Kunst im Rahmen des Festivals der Internationalen Photoszene Köln statt. Die Laudatio hält Lars Boering, der Direktor der World Press Photo Foundation.

DGPh Aktivitäten im MAKK während des Photoszene-Festivals

Streaming Pictures – Hochschulen stellen sich vor

Erneut bietet die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) den Hochschulen im Rahmen der Internationalen Photoszene 2019 in Köln ein Forum zur Präsentation.

Am 10. und 11. Mai wird eine Bildprojektion mit mehreren Beamern im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) studentische Photopositionen ausgewählter internationaler Hochschulen zeigen. Alle Hochschulen mit einem Angebot in der Photographie sind eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen. Das Format der simultanen Projektion soll den von einer Jury ausgewählten Hochschulen die Gelegenheit bieten, repräsentative Photos von ihren Studierenden einer breiten

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren