zur Eingangsseitezur Eingangsseite
Fakten über die DGPh

Ute Behrend
Thomas Berndt
Axel Boesten
Susanne Czichos
Stefan Dolfen
Christoph Edelhoff
Arno Fischer
Dirk Gebhardt
Ulrich Görlich
Klaus Haag
Robert Häusser
Steffen Junghans
Dieter Klein
Wiebke Leister
Arwed Messmer
Ralf Meyer
John G. Morris
Hartmut Nägele
Gerard Saitner
Hermann Stamm
Katrin Thomas
Horst Wesche
Piet Wessing
Thomas Zika
Wolfgang Zurborn

 

 


Home > Portfolios > P > Piet Wessing  

Piet Wessing

 


     

Piet Wessing wurde für seine Arbeit "Dealey Plaza" von der Jury des Otto-Steinert Preises 2000 mit einer "lobenden Erwähnung" ausgezeichnet.

The Conspiracy Project
Teil 7 : Dealey Plaza (1999)

28 Final Prints (30x40 cm, Inkjet)
1 Handbuch (download als PDF: 2,3 MB)

Das CONSPIRACY PROJECT bildet Kunstformen aus dem Kontext von Verschwörungstheorien. Es präsentiert multiple Wahrheiten, zeigt zur gleichen Zeit alle Grade vom offensichtlichen Fake bis zur offensichtlichen Wahrheit und erzeugt dadurch ein Maß an Verunsicherung, daß mit der traditionellen Vorstellung nicht mehr in Einklang zu bringen ist, Kunst sei irgendwie mit "der Wahrheit" assoziiert. weiterlesen.

 

Piet Wessing lebt in Essen

 

 

geb. 1961

in Münster

 

 

1986 - 91

Studium Freie Kunst und Künstlerische Fotografie,

 

FH Köln (Arno Jansen), Meisterschüler

1992 - 95

Postgraduierten-Studium Medienkunst,

 

Kunsthochschule für Medien, Köln (Helen Koriath, Fabrizio Plessi), Diplom

 

 

1993

Karl-Hofer-Preis

 

Hochschule der Künste (HdK), Berlin, Karl-Hofer-Gesellschaft

1994

Stipendium für zeitgenössische deutsche Fotografie

 

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Museum Folkwang, Essen

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

1995

Galerie Lichtblick, Köln, "Die Logik der Begierde"

1997

Galerie Sandmann + Haak, Hannover, "Die Cinderella-Maschine"

 

TZR Galerie, Bochum

1998

Galerie Inge Baecker, Köln

1999

TZR Galerie, Bochum, "Insight From Outside U.S.A."

2000

EAC, Köln (mit S. Brügger), "TrustNº1"

 

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1995

Josef-Haubrich-Kunsthalle, Köln, "Köln Kunst 4" (Ktlg)

 

Internationale Fototage, Herten, "Heimatkunde" (Ktlg)

1996

Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, "Förderpreis Junge Kunst" (Ktlg)

 

Basilika St. Gereon, Köln, "Zeit der Bilder"

 

Maschinenhalle Friedlicher Nachbar, Bochum, "Kunstzeit" (Ktlg)

 

Dumont Kunsthalle, Köln, "Der zerteilte Blick"

 

Kölnischer Kunstverein, Jahresgaben (Ktlg)

1997

Galerie Inge Baecker, Art Forum Berlin (Ktlg)

 

Forum Bildender Künstler, Essen, "Interferenzen" (Ktlg)

1998

Galerie Sandmann+Haak, Art Frankfurt

 

Kunsthaus, Essen, "Melancholia"

 

Altonaer Museum, Hamburg, "Kunst und Computer" (Ktlg)

1999

Kreissparkasse, Recklinghausen, "Kunstpreis Digitale Bildwelten" (Ktlg)

 

Steff Adams, Köln; John Doe Gallery, New York, "Kommen Sie nach Hause / come home"

2000

Galerie Sandmann+Haak, Art Frankfurt

 

Staatliche Galerie Moritzburg / Georgenkirche, Halle, "Aktuelle Photo- und Medienkunst" (Ktlg)

 

Galerie Sandmann+Haak, Hannover, "Editionen"

 

 

Öffentliche Sammlungen

 

Ecole Nationale de la Photographie, Arles

 

Fotografische Sammlung, Museum Folkwang, Essen

 

Institució D`Estudis Politècnics, Barcelona

 

Nieuwe Brabantse Kunststichting, Oirschot

 

Rheinisches Landesmuseum, Bonn

 

Ausstellungsfoto aus "Insight From Outside USA", TZR Galerie, Bochum 2000.


Arbeiten von Piet Wessing in der Galerie TZR, Bochum