zur Eingangsseitezur Eingangsseite
Fakten über die DGPh

Ute Behrend
Thomas Berndt
Axel Boesten
Susanne Czichos
Stefan Dolfen
Christoph Edelhoff
Arno Fischer
Dirk Gebhardt
Ulrich Görlich
Klaus Haag
Robert Häusser
Steffen Junghans
Dieter Klein
Wiebke Leister
Arwed Messmer
Ralf Meyer
John G. Morris
Hartmut Nägele
Gerard Saitner
Hermann Stamm
Katrin Thomas
Horst Wesche
Piet Wessing
Thomas Zika
Wolfgang Zurborn

 

 


Home > Portfolios > T> Kartin Thomas    

Katrin Thomas

 


     

Otto-Steinert-Preis 1998

Ausgezeichnet wurde eine Arbeit, die in intelligenter Manier zwischen den Polen Mode- und Kunstphotographie angelegt ist. Die Bilder von Katrin Thomas entlarven mit feiner Ironie die gängigen Klischees omnipräsenter Medienästhetik. Sie selbst beschreibt ihre Photographie als eine "ästhetische Gradwanderung mit den traditionellen Mitteln der Photographie an den unterschiedlichen Orten, die sich Kunst- und Modephotographie geschaffen haben".

 

 

Lebenslauf

1963

geboren in Bonn

1983-90

Studium der visuellen Kommunikation, FH Darmstadt

1990-91

Barcelona - Projekt/Ausstellungskonzept
Assistenz bei Javier Mariscal, Barcelona

1990-91

Grafikdesignerin bei Ogilvy & Mather Focus, Frankfurt/M.

1991-92

Art Center College of Design, Pasadena Fine Art Photography & Film

1992

Vier Kurzfilme
Kurzfilme "Choice" und "Five Naturals"

1992--93

City of Los Angeles - Buch/Ausstellungskonzept

1995

Studium der Freien Kunst/Fotografie
Akademie der bildenen Künste