Axel Hoedt


Axel Hoedt wurde 1966 in Freiburg geboren und studierte Photodesign an der FH Bielefeld. Er lebt und arbeitet in London.

Hoedts Arbeit „Fastnacht“ beschäftigt sich mit den Masken der schwäbisch-alemannischen Fastnacht in dessen Heimatregion im Süden Deutschlands. Die Position des 45-jährigen geht jedoch weit über das ethnologische Analysieren und Sammeln von Fastnachtsmasken hinaus und schafft durch den Einsatz unterschiedlicher Aufnahmetechniken ein persönliches Stimmungsbild. Sein Konzept und die Umsetzung mittels klassischer Großformat Studio Aufnahmen, Polaroids, Stillleben und Landschaftsbildern bestechen durch handwerkliche und ästhetische Perfektion.

Gekonnt überträgt Hoedt dabei die Stilmittel der modernen Fashion-Photographie auf die Masken und Kostüme eines traditionellen Brauchtums. Das visuelle Zusammenfügen der verschiedenen Bedeutungsebenen der „schwäbisch-alemanischen Fasnet“ schaffen dabei vielschichtige und hintergründige Portraits, die den Grad zwischen dem abgebildeten Thema der Fastnacht und den Lebenswelten, Sitten und Bräuchen in den entsprechenden Regionen zeigen.